Direkt zum Inhalt

Tara Rafting - Teambuilding

Normalerweise konzentriert sich Teambuilding neben Spielen, Sport, Geselligkeit und Erholung auf Vorträge.

Wir haben uns diesmal entschieden, es auf das Sozialisieren und das Ausruhen zu beschränken.

Es dauert fast ein ganzes Jahr, um ein gutes Camp (Rafting Center HUM) für ein relativ extremes Rafting auf dem Fluss Tara zu finden und alle an diesem verlängerten Wochenende auch teilnehmen konnten.

Die Fahrt mit dem Bus dauert 2x 12 Stunden, aber es fühlt sich nicht wie eine Busfahrt an. Wir nutzten diese Gelegenheit, um Spiele zu spielen und Beziehungen untereinander aufzubauen.

Da wir in unserem Unternehmen 2 Sprachen sprechen, war es in diesem lockeren Umfeld einfacher zu kommunizieren als in der Arbeitsumgebung.

Es war eine neue Erfahrung, im selben Raum mit einer Person zu schlafen, mit der man normalerweise nur ein Arbeitsverhältnis hat. Die meisten unserer Kollegen haben dies zum ersten Mal erlebt und es hat dazu beigetragen, unsere Kommunikation am Arbeitsplatz zu verbessern.

Am ersten Tag gingen wir auf dem Durmitor wandern. Es war ein fünfstündiger Aufstieg von 1400 bis 1800 Höhenmeter.

Die Eroberung der Berggipfel war ein außergewöhnliches Gefühl. Menschen, die es normalerweise schwer haben, Emotionen auszudrücken, konnten ihre Begeisterung und Freude nicht verbergen.

Die Aktivität weshalb wir diese Reise auf uns genommen haben, war für den letzten Tag reserviert. Rafting - den Fluss in einem aufblasbaren Floß zu befahren, war etwas, dass wir alle nicht abwarten konnten zu erleben.

Unser Lager lag in der Nähe des Mündung der Flüsse Tara und Piva. Wir fuhren mit Lieferwagen etwas 40 Minuten flussaufwärts, um zum Ausgangspunkt zu gelangen.

Unsere jungen, aber zuverlässigen Skipper haben einen kurzen Kurs über die Regeln und Umgang mit dem Boot gegeben. Ausgestattet mit Neoprenanzügen, Westen und Helmen waren wir bereit, den Fluss hinunterzugehen.

Rafting erhöht das Adrenalin, Manövrieren durch raues Wasser, Spritzer vom eiskaltes Wasser, schöne Natur, Rudern … Das alles sind Elemente, die sich in unserer Erinnerung verankert haben.

Die Fahrt den Fluss hinunter dauert etwas 2 Stunden, aber wir würden ihn ohne zu zögern auf 4 Stunden verlängern. Die Lufttemperatur war nicht zu unseren Gunsten, so dass Baden und Schwimmen keine wünschenswerte Option darstellen.

Erschöpft und voller neuer Emotionen machten wir uns auf den Weg zurück - zurück in die Realität.

Die Manager schickten eine anonyme Umfrage, nachdem die Reise beendet war. Ziel der Umfrage war es, Feedback zu sammeln und zu messen, wie erfolgreich das Teambuilding war. Basierend auf den Einreichungen kamen wir zu dem Schluss, dass jeder eine tolle Zeit hatte und dass er gerne bald wieder zu einem ähnlichen Reise gehen würde.

Studio Present sponserte die Reise, Essen, Getränke, Unterkunft und Aktivität. Alle Mitarbeiter konnten dieses unvergessliche Wochenende frei genießen.

Team Building Studio Present Rafting Tara
Author:
Ćuković Miloš